Entgiftung mit YL

Der Stoffwechsel gilt als eines der grundlegenden Merkmale der lebenden Materie und umfasst alle enzymatische Reaktionen für die Umwandlung von Materie und Energie in lebenden Zellen und Organismen. Der Stoffwechsel besteht aus zwei Phasen:

Katabolismus bedeutet den Abbau von komplexen Biomolekülen von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen, die in der Nahrung aufgenommen werden, wobei es zur Freisetzung von Energie kommt. Diese Energie wird dann in Form von Adenosintriphosphat ATP weiter bei umgekehrten – anabolen – Prozessen verwendet.

Anabolismus ist die Synthese von komplexen Biomolekülen, die für den Aufbau und das Funktionieren des Körpers notwendig sind.  Zum Beispiel die Synthese von Aminosäuren in die Proteine ​​zur Bildung von Muskeln oder Synthese von Phospholipiden, die ein wesentlicher Bestandteil der Zellmembranen sind.

Einfach ausgedrückt, ist die Rolle des Stoffwechsels solche Substanzen aus der Nahrung zu nehmen, die für den Bau und das Funktionieren des Körpers nützlich sind und die Abfallstoffe aus dem Stoffwechsel – Metaboliten – auszuscheiden. Dabei spricht man über den gesamten Stoffwechsel, mit dem alle biochemischen Prozesse im Körper gemeint sind oder über den Zellstoffwechsel, der alle chemischen Prozesse auf der Zellebene wiederspiegelt. In gesunden Zellen liegt die Gesundheit des ganzen Körpers, die daher als dynamisches Gleichgewicht des inneren Milieus – Homöostase – definiert wird.

Regelmäßige Entgiftung macht das Leben unseres Körpers viel leichter. Dank der Entgiftung sparen wir Energie, regenerieren uns schneller, altern daher langsamer und unsere Schlafqualität verbessert sich deutlich. Eine gute Abfallwirtschaft verbessert ebenfalls wesentlich unser Immunsystem und führt natürlich zur Linderung oder sogar zur vollständigen Heilung von Autoimmunitätserkrankungen, also Krankheiten, bei denen das körpereigene Immunsystem nicht richtig funktioniert. Sein Funktionieren ist entweder unzureichend (schwache Abwehr gegen pathogene Organismen – Bakterien, Viren und Pilze) oder umgekehrt, reagiert viel zu empfindlich auf innere und äußere Reize (Allergie, Anaphylaxie, Atopie, Kontaktdermatitis, chronische Entzündungen usw.). Es gibt viele Möglichkeiten, wie man sich einer Entgiftung des Körpers unterziehen kann, es ist jedoch nicht das Ziel dieses Artikels, einen erschöpfenden Überblick über die Möglichkeiten einer Körperreinigung zu bieten, sondern sich auf das Konzept von Young Living zu konzentrieren.

Die langjährige Forschung von Young Living im Bereich von ätherischen Ölen, die alleine oder als Teil von Nahrungsergänzungsmitteln verwendet werden, führte zur Schaffung einer Reihe von Produkten, deren synergistische Wirkung eine wirksame Reinigung von Darm und Leber bewirken und danach den gereinigten Körper mit wertvollen Nährstoffen versorgen. Solche Körperreinigung kann man je nach Bedarf wiederholen,  es wird jedoch empfohlen, sie mindestens zweimal pro Jahr zu machen, und zwar im Frühjahr, so dass der Körper nach dem Winter entgiftet wird und dann im Herbst, damit man sich optimal für das kalte Winterwetter vorbereitet. Zusätzlich zu Young Living Produkten empfehle ich jedoch eine allgemeine Anpassung des Lebensstils – vollwertige Ernährung, genug Schlaf und Bewegung an frischer Luft.

Hier sind einzelne Young Living Produkte, die zur Körperreinigung bestimmt sind:

ComforTone ist die erste Phase der Körperreinigung, die etwa zwei Wochen dauert. Es besteht aus natürlichen pflanzlichen Inhaltsstoffen und ätherischen Ölen, die den Darm reinigen. Es wirkt leicht abführend, fördert die Peristaltik, wirkt gegen Darmparasiten und reinigt den Darm von toxischen Metaboliten und Darmgasen, die in den Körper eindringen. Darüber hinaus löst ComforTone alte Ablagerungen an der Darmwand, die die Absorption der notwendigen Stoffe aus der Nahrung verhindern und das Auftreten von Candida albicans reduziert.

ComforTone enthält 25 mg Kalzium, 8 mg Magnesium und 380 mg Psylliumfaser (indisches Psyllium) in einer Portion.

Zutaten: Kamillenblüten, Kreuzdornrinde, Bentonit, Kieselgur, Psylliumsamen, Fenchelsamen, Klettenwurzel, Knoblauch, Berberitzenrinde, Echinacea, Ingwerwurzel, Apfelpektin, Süßholzwurzel, Cayennepfeffer und ätherische Öle: Rosmarin (Rosmarinus officinalis), Estragon (Artemisia dracunculus), Pfefferminze (Mentha piperita), Ingwer (Zingiber officinale), Anis (Pimpinella anisum), Beifuß (Artemisia vulgaris), Mandarine (Citrus nobilis) und Kamille (Matricaria recutita), Gelatine.

Der zweite Schritt ist die Reinigung mit Detoxzyme®-Kapseln. Es ist eine Mischung von aktiven Enzymen, die die Verdauung verbessern und die Wirksamkeit der Entgiftung erhöhen. Ebenfalls unterstützt das Produkt eine normale Funktion des Verdauungstraktes und lindert  das Völlegefühl im Magen, Magenschmerzen, Blähungen und Krämpfe, die nach einer Mahlzeit auftreten können.

Zutaten: Amylase, Invertase, Protease, Glukoamylase, Bromelain, Phytase, Lipase, Cellulase, Lactase, alpha-Galactosidase und ätherische Öle: Kreuzkümmel (Cuminum cyminum), Anis (Pimpinella anisum) und Fenchel (Foeniculum vulgare), Reiskleie, Kümmel, pflanzliche Zellulose, VE-Wasser.

Zusammen mit Detoxzyme®-Kapseln verwendet man JuvaPower® – ein Pulver auf pflanzlicher Basis, reich an Antioxidantien und Stoffen, die effektiv die überschüssigen Säuren im Körper binden. Die enthaltenen Nährstoffe reinigen die Leber und den Dickdarm.

Zutaten: Reiskleie, Spinatblätter, Tomaten, rote Bete, Flachs, Haferkleie, Brokkoli, Gurke, Dillsamen, gekeimte Gerste, Ingwer, Ulmenrinde, L-Taurin, Flohsamen, Anis, Fenchelsamen, Aloe Vera, Pfefferminzblätter und ätherische Öle: Pfefferminze (Mentha piperita), Anis (Pimpinella anisum) und Fenchel (Foeniculum vulgare).

Vom Anfang der Entgiftungskur an nimmt man zugleich einen Tropfen ätherischen Öls aus Zitrone und Pfefferminze in etwa einem halben Liter Wasser. Das Zitronenöl hat eine intensive antioxidative Wirkung und löst sehr effektiv die Kunststoffabfällen, die sich im Körper angesammelt haben. Diese stammen entweder aus der Nahrung oder sind sie in den Körper durch die Haut oder Kosmetika gelangt. Mehr zu diesem Thema lesen Sie hier. Die buchstäblich unglaubliche Wirkung von Zitronenöl auf diese Art der Abfälle im Körper sieht man auf den unteren zwei Bildern.

Das erste Bild zeigt die Wirkung vom Zitronenöl nach etwa 5 Minuten Wirkzeit und das andere Bild nach etwa einer Stunde. Natürlich reagiert das Zitronenöl nur mit Fremdstoffen, nicht mit dem menschlichen Gewebe. Es wirkt so, dass nach ca. 15 Minuten das ätherische Öl durch den Blutkreislauf in den ganzen Körper tritt und dann geht es los mit dem Entgiftungsprozess. Die Begleitsymptome bei der Beseitigung von Giftstoffen über die Blutbahn können Müdigkeit, Übelkeit, Kopfschmerzen und Hautausschlag sein. Aber das sind nur vorübergehende Erscheinungen und zeigen die Wirksamkeit von ätherischen Ölen. Zur Linderung von diesen Symptomen wird das ätherische Öl aus Pfefferminze eingesetzt, da es erfrischt, die Verdauungsprobleme und Kopfschmerzen lindert. Mehr über Pfefferminze können Sie hier lesen. Es ist gut zu wissen, dass ein weiterer positiver Nebeneffekt des Zitronenöl ist die Linderung von Cellulite, weil sie unter anderem auch als Folge der Ablagerung von Kunststoffabfällen im subkutanen Gewebe entsteht.

Wenn die erste reinigende Phase zu Ende geht, ist der Körper bereit, Nährstoffe aufzunehmen, die Vitalität und Entstehung gesunder Zellen fördern. Zu diesem Zeitpunkt wird die Wirkung von MultiGreens™-Kapseln eingesetzt, da sie eine reiche Quelle von Chlorophyll sind und einen positiven Einfluss auf das Nerven– und Kreislaufsystem und endokrine Sekretion haben. Sie lindern die Stresszustände, beeinflussen positiv die körperliche Energie und verbessern die Glukoseverwertung in den Muskeln.

MultiGreens™ enthält Spirulina (Spirulina platensis), Alfalfa-Sprossen (Medicago sativa), grüne Gerste, Blütenpollen, sibirischer Ginseng, Algen Laminaria digitata und ätherische Öle: Rosmarin (Rosmarinus officinalis), Zitrone (Citrus limon), Zitronengras (Cymbopogon flexuosus), Zitronenmelisse (Melissa officinalis) und Aminosäurenkomplex (L-Arginin, L-Cystein, L-Tyrosin) und Gelatine.

Ein Höhepunkt der Entgiftungskur ist das Ningxia Red® – ein Goji-Getränk voll von starken Antioxidantien mit einem Püree aus chinesischer Wolfsbeere (Goji – Lycium barbarum) und Saft aus Heidelbeeren, Aronia, Kirschen, Pflaumen und Granatäpfeln, Traubenkernextrakt, ferner enthält es reinen Vanilleextrakt und ätherische Öle aus Orange, Zitrone, Mandarine und Yuzu und ist mit Stevia gesüßt. Dieses Getränk wirkt äußerst wohltuend auf den ganzen Körper.

Für weitere Informationen über diese Entgiftungskur bitte um Kontaktaufnahme hier.